blog.atwork.at

news and infos about microsoft, technology, cloud and more

Die erste Umbraco 5 Installation: Setup

Umbraco CMS Version 5 ist da – Zeit, die neue RTM Version anzusehen!

Hier eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung zur Inbetriebnahme von Umbraco 5 (Web Deplyoment Version).

Nach dem Umbraco 5 Download wird ein neues Web oder virtuelles Verzeichnis eingerichtet. Im IIS Manager wird ein neues Verzeichnis “Umbraco5” angelegt, dieses zeigt auf das entpackte Umbraco 5-Web.

umbraco5-iis

Und wir benötigen eine neue, leere SQL Server Datenbank. Die Anlage erfolgt wie gewohnt im SQL Server Management Studio:

umbraco5-sql-create

Die neue Datenbank heißt “Umbraco5”.

umbraco5-sql-create-db

So weit fertig.

Nach dem ersten Start von http://localhost/Umbraco5 folgt eine Umbraco Informationsseite:

umbraco5-startscreen

Der Link “Install Umbraco 5.0 RTM” führt – wie gewohnt – zum Umbraco Wizard. Dieser sieht gleich wie zuvor aus und begleitet den Web-Admin durch den Setup-Prozess des neuen Umbraco-Webs.

In diesen Schritten werden Datenbank-Einrichtung, Admin-Konto und Web-Vorlage angegeben.

Schritt 1: Welcome.

umbraco5-wizard1 

Schritt 2: Datenbank-Connection. Hier mit lokalem SQL Server. Zuvor wurde im SQL Management Studio eine leere Datenbank “Umbraco5” anlegt.

umbraco5-wizard2

Schritt 3: Die Datenbank wird eingerichtet (alle erforderlichen Tables werden durch Scripts angelegt):

umbraco5-wizard3

Schritt 4: Es folgt die Definition des Admin-Kontos.

umbraco5-wizard4

Schritt 5: Auswahl eines “Starter Kit”: Derzeit gibt es nur ein Template zur Auswahl: Entweder dieses verwenden, oder Skip – dann folgt ein neues, völlig leeres Web, wo der Webadmin alles selbst anlegen muss. Wir wählen das Starter Kit aus.

umbraco5-wizard5

Nach dem Entpacken des Starter Kit….

umbraco5-wizard6

Schritt 6: Fertig. Das Web und das Backend können gestartet werden.

umbraco5-wizard7

Das Umbraco Backend wird mit der Web-URL plus Verzeichnis “/umbraco/” geöffnet:

z.B: http://localhost/Umbraco5/umbraco/

Hier erfolgt dann die Anmeldung mit dem Admin-Konto von Schritt 4.

umbraco5-login

Voila: Das Backend öffnet sich.

umbraco5-backend2

Das Backend ist dann der Stoff für den Folge-Artikel. Zwinkerndes Smiley

Loading