blog.atwork.at

news and know-how about microsoft, technology, cloud and more.

Meet Windows Azure

Wie trifft man sich mit einem Cloud Service? Nun, das Windows Azure Team wird am 7. Juni ein Live Event in San Francisco abhalten. Dabei werden VP Scott Guthrie und weitere Technologie-Experten Windows Azure Technologien und Neuigkeiten in Windows Azure präsentieren. Für alle, die hier gerade keine Zeit haben, in San Francisco dabei zu sein... Das Event wird live gestreamed. Details auf www.meetwindowsazure.com. Auf register.meetwindowsazure.com kann man sich durch Angabe der E-Mail Adresse über Aktualisierungen informieren lassen, den Azure promotional Newsletter abonnieren und es gibt ein freies Ticket zu gewinnen. Immer ein guter Tipp: Be part of the conversation! @WindowsAzure, #MEETAzure oder #WindowsAzure. See you virtual!

Neuigkeiten rund um Office 365 im März und April 2012

Gute Neuigkeiten gibt es rund um SharePoint Online Services: sowohl die Speichergrenze pro Abonnement als auch der Preis für zusätzlichen Speicher haben sich geändert. Bisher konnte jedes SharePoint Online Abonnement bis zu 5TB groß werden, diese grenze wurde nun auf 25TB ausgeweitet. Bisher oft bemängelte Speichergrenzwerte sind damit kein großes Thema mehr. Gleichzeitig wurde der preis für zusätzlichen Speicherplatz von SharePoint Online um 92% (!!) gesenkt, von 2,13 € / GB auf 0,17 € / GB. Auch für Exchange Online gibt es ein Update. So konnten sich manche mobilen Devices bei einem Mailserverwechsel nicht mehr verbinden und der neue Mailserver musste manuell eingetragen werden. Microsoft hat dazu nun eine Übergangslösung implementiert, die dieses Problem beheben sollte. Im März wurde auch die angekündigte Kiosk User Erweiterung durchgeführt: neue Kiosk User erhalten nun 1GB Mailboxen und können Smartphones (Tablets sind ausgenommen) mittels Exchange Active Sync anbinden. Alle bestehenden Accounts werden automatisch umgestellt.

Announcing Casablanca Library

Casablanca klingt exotisch – und ist weit weg. Es ist aber auch der Codename für eine ganz neue Native Library, um von C++ auf Windows Azure zuzugreifen. Cloud Computing und Windows Azure stellen eine gänzlich neue Software Architektur bereit. Casablanca ist die technische Möglichkeit für C++ Entwickler, Windows Azure bequem zu nutzen.

Windows Azure als HTML5 Video BLOB Storage verwenden

Wenn man auf einer Website Videos verwenden möchte, gibt es dazu einige Möglichkeiten. Selber hosten, ein Videoportal verwenden, oder .. alles ganz anders. In meinem Fall ging es darum in einem Web, ein Video mit dem HTML5 Video-Tag abzuspielen. Mit Windows Azure BLOB geht es (fast) ganz einfach.

Wie Sie eine Benutzerspezifische Signatur in Exchange Online einrichten können

In Exchange Online stehen ja auch verschiedene Regeln zur Verfügung. Diese können auch dazu eingesetzt werden, benutzerspezifische Signaturen zu verwenden. Dies wird gerne eingesetzt, wenn ein Unternehmen eine einheitliche Signatur für alle Benutzer des Unternehmens verwenden möchte. Beispiel: Bei jeder E-Mail, die an eine externe E-Mail Adresse versendet wird, soll die Signatur sowohl die Daten des Absenders als auch einen Disclaimer Text enthalten. Wird diese E-Mail an einen internen Empfänger versendet, soll die Signatur nur die internen Daten enthalten. Externe Signatur: Martina Grom mg@cloudexperts.at Tel: 01 234 567 890 website: www.cloudexperts.at Disclaimer Text Interne Signatur: Martina Grom mg@cloudexperts.at DW: -20 Für die Einrichtung verwende ich hier eine Regel. Diese finden Sie unter den Exchange Administratoroptionen, Menüpunkt E-Mail Steuerelement / Regeln. Über "Neu" wird eine neue Regel erstellt. Diese Regel soll für jeden Absender Ihrer Organisation gelten. Bei der Option "Gehen Sie folgendermaßen vor..." wählen Sie die Option "Haftungsausschluss an die Nachricht anfügen...". Bei weiteren Optionen legen Sie folgendes fest: "Außer wenn....Empfänger ist im Bereich von...Innerhalb der Organisation". Danach geben Sie der Regel noch einen Namen. Im nächsten Schritt legen Sie Ihren Text fest. Dies finden Sie in diesem Dialogfeld auf der rechten Seite unter Text eingeben. In diesem Feld können Sie ganz bequem auch Platzhalter und HTML eingeben. Damit haben Sie auch die Möglichkeit, ein Bild, welches in Ihrer Signatur enthalten sein soll, anzuhängen. %%DisplayName%%<br /> %%FirstName%% %%LastName%%<br /> %%Email%%<br /> %%Company%%<br /><br /> website <a href=""http://cloudexperts.at">Cloudexperts Website</a><br /> Bild: <a href="http://mvp.support.microsoft.com/profile=471BD3C9-CB95-4463-A761-B3CA501B39EF" target="_blank"><img src="http://www.mydomain.at/layout/pics/MVP_Logo.jpg" width="109" height="50" alt="MVP Logo Martina Grom" border="0" style="border: 0px none; margin: 0px 10px 10px 0px;" align="left"/></a><br /> disclaimer text<br /> Damit ist die Regel für den externen Versand erstellt. Der Empfänger sieht dann folgendes: Diese Signatur können Sie beliebig in HTML formatieren! Für die interne Signatur gehen Sie dann genauso vor, nur dass Sie hier die Ausnahme auf "Außerhalb der Organisation" legen. Die möglichen verwendbaren Platzhalter sind (Quelle). DisplayName FirstName Initials LastName Office PhoneNumber OtherPhoneNumber Email Street POBox City State ZipCode Country UserLogonName HomePhoneNumber OtherHomePhoneNumber PagerNumber MobileNumber FaxNumber OtherFaxNumber Notes Title Department Company Manager CustomAttribute1 - CutomAttribute15 Hoffe, diese Anleitung hilft!

Skydrive-jetzt noch schnell 25 GB Storage sichern

Bei Skydrive gibt es einige Neuigkeiten, wie das Windowsblog.at berichtet. Dazu zählt auch die Neuerung, dass der Onlinespeicher flexibel erweitert werden kann. Bisherige SkyDrive User haben 25GB Speicher zur Verfügung, neue SkyDrive User haben 7GB und können diesen beliebig erweitern. Für alle Benutzer, die SkyDrive bereits jetzt im Einsatz haben, gibt es derzeit ein Angebot, die 25GB zu erhalten. Hier zeigen wir Ihnen, wie. Zuerst bitte unter www.live.com mit Ihrem Live Account anmelden und dann auf den Menüpunkt SkyDrive klicken. Hier finden Sie ganz oben den Link für die 25GB. Sobald Sie hierauf klicken, können Sie dieses Gratisangebot nutzen und bei Bedarf auch gleich weiteren Speicher erwerben. Nach dem Upgrade stehen Ihnen weiterhin die 25GB zur Verfügung. Probieren Sie auch gleich nach dem Upgrade die neue SkyDrive für Windows App aus. Damit wird Ihnen der Cloudspeicher bequem im Windows Explorer zur Verfügung gestellt. Sobald Sie die App installieren finden Sie dann Ihr Skydrive Verzeichnis im Windows Explorer. Kaum ist die App installiert und eingerichtet, können Sie direkt darauf zugreifen. Happy Clouding!

How to develop Windows 8 Apps in Azure

Find a cool article about Developing Windows Azure, Cloud-Based Applications With Windows 8-What you need and how to get there in Bruno Terkaly´s msdn-blog! His tips: Use VS2010 + Azure SDK 1.6 (Visual Studio 2011 does not yet support the Azure SDK and tooling) parallel with VS11 Beta and SQL Server 2008 R2 Express with SP1. And Windows 8 of course.

Windows Intune V3 ist verfügbar

Ganz frisch verfügbar ist seit heute die Windows Intune V3 und ich habe gleich einmal einen Blick in diese Beta geworfen. Gleich auffallend ist dabei, dass Windows Intune nun im von Office 365 gewohnten Portal Look & Feel erscheint. Windows Intune bietet PC Verwaltung, Schutz vor Malware und Viren und Windows-Upgradelizenzen (immer das aktuellste Windows in der Enterprise Variante!). Die Verwaltung erfolgt dabei über die Cloud - im Browser sehen Sie einen Überblick über Ihre Client Infrastruktur, können Updates einspielen (auch Roll-outs) und haben damit Ihre Clients im Überblick. Was ist neu in V3? Hier gibt es nun ein mobile Device Management, Sie können hier Sicherheitsrichtlinien für Ihre mobilen Endgeräte festlegen. Alle Exchange active sync fähigen mobilen Devices werden unterstützt. Neu ist auch das People Centric Management, womit Sie nun Benutzerkonten verwalten können (Windows Azure Active Directory). Ein Company Portal stellt Mitarbeitern Tools und Apps zur Verfügung. Die Testaccounts sind limitiert, deshalb rasch anmelden! Ich habe mich gleich einmal angemeldet und kurz in meinem Testaccount umgeschaut. Als erstes fällt auf, dass das Administrationsportal nun im Office 365 Look & Feel erscheint. Die Benutzerverwaltung gleicht der von Office 365. Steigt man in die Admin Console um, erscheint das gewohnte Windows Intune Interface. Das Company Portal erscheint im Metro Look: Melden Sie sich gleich an, ich werde in den folgenden Tagen mehr über die Details berichten, jetzt muss ich erst mal den Intune Client installieren! Was es neues gibt, finden Sie auch hier übersichtlich zusammen gefasst.