atwork.blog

news and infos about microsoft, technology, cloud and more

Office Open XML Format + Gratis-Buch Open XML Explained e-book

Die neue Microsoft-Office 2007 Familie verwendet Open XML File-Formate für Word, Excel und PowerPoint - benannt als Office Open XML Format. Diese sind ab 2007 als Standard-Format voreingestellt (können aber jeweils in den Optionen geändert werden) und heißen nun .docx, .xlsx, .pptx. Wenn in den Dokumenten Makros vorhanden sind, wird das finale "x" durch ein "m" ersetzt, also beispielsweise .docm, .xlsm, pptm. Die Vorlagen heißen nun ebenfalls .dotx, etc.

Die Vorteile des neuen Dateiformats sind weniger Platzverbrauch (durch ZIP-Technologie), Interoperabilität und einfache Bearbeitungsmöglichkeiten. Jeder, der mal versucht hat eine binäre Word-Datei .doc ohne Word zu bearbeiten oder sich mit Word Automation befasst hat, weiß, dass dies nun eine wesentliche Vereinfachung im Umgang mit Informationen darstellt, XML sei Dank.

Die neuen Dateiformate sind strikt getrennte XML-Dateien, die in einem ZIP gepackt sind. Das Microsoft-NET-Framework 3.0 bietet Bibliotheken und Funktionen zum Bearbeiten dieser Dateien.

Es gibt bereits eine Reihe von Informationen zum neuen Office Open XML Format:

Mit dem neuen Dateiformat sind ganz tolle Funktionen umsetzbar. Zum Beispiel automatisches Generieren von Rechnungen als Word-Dokument aus einer Applikation heraus, XML-Bausteine oder Grafiken in bestehende Dokumente einfügen oder löschen und vieles mehr. Eine schier riesige Menge an Möglichkeiten im Umgang mit Office-Dokumenten!

Beitrag von Toni Pohl

Loading