blog.atwork.at

news and infos about microsoft, technology, cloud and more

Office 365 Groups und Connectors benutzen-Teil 4

Die vorigen Teile dieser Artikelserie zeigen, wie man Office 365 Groups verwenden, einen Webhook erstellt und wie man einen bekannten (bereits definierten) Webhook zum Senden einer Nachricht verwendet. Für ISVs, welche Nachrichten an unbekannte Groups senden wollen, wird natürlich ebenso eine Lösung benötigt, sprich ein Anwender soll in einer App auswählen können, in welche Office 365 Group Nachrichten gepostet werden sollen. Hier zeigen wir wie das funktioniert.

Office 365 Groups und Connectors benutzen-Teil 2

Office 365 Groups können auch von Außen benutzt werden. Einerseits ist dies über E-Mail, geteilte Inhalte und Conversations möglich, zusätzlich bieten Groups auch “Connectors” als Schnittstelle zu Dritthersteller-Applikationen. Dies können öffentliche Dienste wie Bing, Twitter, Trello, GitHub, Zendesk und viele mehr, aber auch eigene Systeme und Events sein. Hier sehen wir uns die Verwendung der Office 365 Connectors im Detail an.

Azure Cool Blob Storage

Ganz frisch gibt es einen neuen Cloud-Speicher in Microsoft Azure, nämlich den Azure Cool Blob Storage. Dieser stellt einen “low cost storage for cool object data” dar. Damit bietet Microsoft ihren Kunden an, selbst zwischen “Hot” und “Cool” Data zu unterscheiden um so Cloud-Speicherkosten noch weiter zu reduzieren.