blog.atwork.at

news and infos about microsoft, technology, cloud and more

SQL Server 2008 Roadmap - RTM im 3. Quartal 2008 fertig

Der weltweite Launch "Heroes Happen Here" (Windows Server 2008, SQL Server 2008 und Visual Studio 2008) findet wie bereits kommuniziert am 27. Februar mit Start in Los Angeles statt. Wie das Team von "The Data Platform Insider", Francois Ajenstat, SQL Group Product Manager Microsoft Corporation, vor zwei Tagen in seinem technet.com-Blog meldet, scheint sich die Veröffentlichung der Endfassung des SQL Server 2008 zu verschieben.   Die Roadmap: Zum Heroes Happen Here Launch im Februar wird SQL Server 2008 als "feature complete CTP" (vollständige community technology preview) verfügbar sein. Im zweiten Quartal 2008 wird RC Version (Release Candidate) kommen. Im dritten Quartal 2008 wird die RTM (final Release to manufacturing) - also die fertige Version - erwartet. Microsoft sieht SQL Server 2008 als "vitales" System und will die Zeit nutzen, seinen Kunden die bestmögliche Qualität zu liefern und die hohen Kundenerwartungen zu erfüllen. Die Reaktion auf SQL Server 2008 ist bislang sehr positiv und die aktuelle CTP Version wurde bereits mehr als 100.000mal downgeloadet. Vor allem die Funktionen wie Skalierbarkeit, Datenkompression und die vielen weiteren neuen Features scheinen bei den Testern gut anzukommen - siehe auch die vielen Beiträge zum SQL Server 2008 in diesem Blog. Hier geht´s zur SQL Server 2008 Roadmap-Ankündigung. Beitrag von Toni Pohl

SQL Server 2008 Webcasts

Wollen Sie rasch in SQL Server 2008 eintauchen? Dann darf dieser Tipp nicht fehlen! Schauen Sie auch mal ins Ready Blog Austria: Dort finden Sie die Infos zum Webcast von Steffen Krause (Technical Evangelist bei Microsoft Deutschland), der von14. bis 25. Jänner als zehnteiliger Crash Course startet.Kurz und bündig werden in jeweils 20 Minuten kurzen Sessions die wichtigsten neuen Themen von Administration über Synchronisation bis hin zu Analysis Services und Data Mining behandelt und mit Demos ergänzt. Wir wünschen rasches Einlernen! Beitrag von Toni Pohl

Wozu Blogs?

Immer wieder werde ich von Kunden (und Partnern) gefragt, warum wir ihnen empfehlen, selbst ein Blog zu führen. In den anschließenden Diskussionen gibt es teils Verständnis, teils eben nicht. Viele Argumente sind vorzubringen, manche gut, manche weniger. Viele unserer Kunden beschäftigen sich mit Blogs, andere (noch) nicht. Es muß ja nicht jedermanns Medium werden. Aber es könnte. Auf meiner heutigen Lesereise durch "meine" Blogs bin ich dann endlich fündig geworden: Gute Gründe, nicht bloggen zu müssen (oder gar nicht damit zu beginnen), zusammengefasst in einer 17 Slides langen Präsentation. Die Präsentation wurde von Hannes Treichl im Haus des Standard im Rahmen eines Workshops zum Thema Corporate Blogging gezeigt. | View | Upload your own   Nun ja, wir sind - im Vergleich zu anderen - ziemliche Blog Frischlinge - zu lange haben wir selbst darüber nachgedacht, ob warum wie wo vielleicht ein Blog Sinn machen könnte. Aber jetzt haben wir damit angefangen und freuen uns, dabei zu sein!